Sie sind hier: Start Themen

Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie

Lausitzer Neiße bei Schlagsdorf (Foto: Simon Henneberg)

Die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie befindet sich mit der Fertigstellung des aktualisierten Bewirtschaftungsplans im Jahre 2015 bis 2021 im zweiten Bewirtschaftungszyklus.

Zum Ende des Jahres 2018 wird über den Umsetzungsstand der vorgesehenen Maßnahmen berichtet. Hierzu erfolgt keine Beteiligung der Öffentlichkeit.

Der Arbeits- und Zeitplan wird ebenfalls Ende 2018 erstellt. Er wird darüber informieren, in welchem weiteren Schritten die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie erfolgen soll.

Ende 2019 wird ein Bericht vorgelegt werden, in dem die strategische Ausrichtung bei den wichtigen Wasserbewirtschaftungsfragen erläutert wird, bevor Ende 2020 der nächste Entwurf des dann zum zweiten Mal aktualisierten Bewirtschaftungsplans und des Maßnahmenprogramms vorgelegt wird.

Zu den vorgenannten Dokumenten findet eine sechs monatige Beteiligung der Öffentlichkeit statt, bei der Sie sich gerne einbringen können.

Anschrift

Organisation:
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
Standort:
Koordinierte Flussgebietseinheit Oder
Straße:
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, Haus S
PLZ Ort:
14467 Potsdam
Ansprechpartner:

Ansprechpartner

Ansprechpartner:
Name:
Dipl.-Ing. Simon Henneberg
E-Mail:
simon.henneberg@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7328
Veröffentlichungen